...lost days...

  Startseite
  Über...
  Archiv
  LOG 1
  LOG 2
  LOG 3
  LOG 4
  LOG 5
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    schattenschmiede
   
    dr-krautbrot-weinbrenner

    - mehr Freunde




  Links
   sylia
   ryokosha
   blutklinge



http://myblog.de/kenchinjiru

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wetter:
Bedeckt und grau?vereinzelt Regentropfen ? ?h, Moment, das sind SCHNEEFLOCKEN!!!

Stimmung:
Geht so bis etwas tranig

Lala:
The 69 Eyes ? Hevioso


Das Wochenende habe ich gut mit ein bisschen DSA-Spielen und VPL-Zug planen rumgekriegt (jaaaa, Todessterne! Muahahahahaaa!). Und was habe ich eigentlich gestern gemacht? Oh ja, auch noch VPL geplant?

Aber ich wollte ja von dem Konzert erz?hlen, welches heute genau eine Woche her ist.
Mein letztes richtiges Konzert ist schon so lange her, dass ich nicht mal mehr weiss, was oder wann das war?
Aber als ich dann auf der dazugeh?rigen Website sah, dass Lacrimas Profundere in unmittelbarer N?he, n?mlich Hannover, spielen, hatte ich nur noch einen einzigen Gedanken: HIN!
Die Chance, meine Lieblingsband mal live zu erleben, konnte ich mir ja wohl nicht entgehen lassen!
Sie waren zwar nur Support, aber egal! Als Hauptact waren die 69 Eyes dabei, was ja nun absolut kein Hindernis darstellte?
Rock?n?Sad und Goth?n?Roll unter einem Dach, das konnte nur gut werden!
Ges?gt, tun getan, die Karte hatte ich schon vorher besorgt, auf nach Hannover, Spass haben ? man m?ge meine Euphorie verzeihen, in letzter Zeit hatte ich definitiv zu wenig Spass?
Nach einigem Suchen habe ich das Faust dann sogar gefunden und musste kaum noch in der K?lte warten bis sie aufgemacht haben ? Problem mit Konzerten im Winter, meistens wird?s ja doch warm, dementsprechend die Kleidung; nur Scheisse, wenn man dann noch draussen stehen muss.

Noch war etwas Zeit, also schnell ?ne Cola trinken und schonmal Platz vor der B?hne sichern (die vorderen Reihen waren eh schon belegt) wo man wenigstens noch ein bisschen was sieht ? immer wieder erstaunlich, wie viele grosse Leute es gibt *grummel*.
Und dann ? ging?s endlich los. Ich kann nur sagen: das extra f?r LP Hinfahren hat sich absolut gelohnt! Wenn man ?ne Band das erste Mal live sieht, weiss man ja vorher nie so genau, was auf einen zukommt. Aber in diesem Fall wurden meine Erwartungen nicht entt?uscht! Einfach der Hammer. Kraftvoll, ?berw?ltigend und, ?h, genau.
Eigentlich ? Argh! ? wollte ich mir solche Kommentare ja verkneifen, aber ich kann einfach nicht anders? gomen? Christopher sieht in real einfach noch viel besser aus als in ? ?h ? unreal *lach*. Und diese Stimme! (Entschuldigt.*sch?mundindieEckekriech*)
Ausserdem haben sie alle, meiner Meinung nach (und das will nix heissen), geilen Lieder gespielt. Okay, ?sear me pale sun? hat gefehlt?*g* Mit meinem heimlichen ?Ave end?-Favoriten ging?s sogar los.
Einziger Wermutstropfen: die Supportband spielt halt nicht so lange?
Also, beim n?chsten Konzert in der N?he bin ich auf jeden Fall wieder dabei. Hoffentlich l?sst das nicht so lange auf sich warten?


Oh, wollte ich auch noch was ?ber die 69 Eyes erz?hlt haben?
Ja, auch sehr geil! Zu diesem Zeitpunkt wurde dann auch der Platz knapper, die Luft w?rmer ? und wo kamen gleich die ganzen grossen Leute her, die pl?tzlich vor mir standen?
Trotzdem konnte ich mit einigem Halsverrenken noch so einiges sehen ? viel Jussi und Timo-Timo, etwas weniger Jyrki und Archzie sowie wenig Bazie. Ich beschwer mich mal nicht *bg*.
Sehr am?sant auch die unqualifizierten ?Ausziehen?-Zwischenrufe aus dem weiblichen Publikum ? auf die Anregung wurde allerdings nicht weiter eingegangen, ob das daran lag, dass die Jungs nur Finnisch und Englisch verstehen?*lach*
Die 69 Eyes haben sogar recht lange gespielt, aber daf?r die Zugabe weggelassen? Sowat macht man doch net! Zugabe geh?rt eigentlich auf jeden Fall dazu!


Danach ? zuerst mal Cola Nr.2! Ich f?hlte mich doch etwas, nun ja, ausged?rrt? Das letzte Geld verwandelte sich in ein Shirt und Aufkleber und es gelang mir, noch einige n?here Blicke auf einige der Bandmitglieder von Lacrimas Profundere zu erhaschen. Sagen wir mal, Willi Wurm hat den Abend so ein bis anderthalb (siehe unten) Fans dazugewonnen?

Alles in allem auf jeden Fall ein sch?ner und lohnenswerter Abend, sogar meine zwangsrekrutierte Begleitung <-- kannte beide Bands nicht (mein Kumpel, der hatte mitkommen wollen, war leider kurzfristig arbeitstechnisch verhindert) war recht angetan, vor allem von beiden Schlagzeugern. Wie nannte er die Beiden so sch?n? ?sehr energetisch?, wobei Willi Wurm sogar noch etwas mehr Eindruck hinterlassen hatte als Jussi *lach*!

Jetzt habe ich aber erstmal genug geschrieben, man liest sich!

-Ken
1.3.05 18:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung